29.11.2013

Veränderung und Entwicklung sind das Lebenselixier der Kunst

Ein sehr abwechslungsreiches Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Die nächsten Wochen werden im KUNST!Punkt leiserer Art sein, denn genauso wichtig wie Veränderung und Entwicklung, sind auch die ruhigen Zeiten notwendig. Die Natur macht es uns aktuell vor.

Das heißt aber nicht, dass der KUNST!Punkt geschlossen ist, sondern dass in den nächsten Wochen keine Veranstaltungen stattfinden. Momentan bereite ich mich auf eine Ausstellung im Frühling vor, zu der noch viele neue Werke gemacht sein wollen. Schauen Sie in den nächsten Wochen gerne vorbei, Sie können sicher den einen oder anderen Schaffenseinblick in die neue Werkreihe sehen.

Ich lade Sie ein, nochmals einen Rundgang durch meine Ausstellung im Sommer zu erleben. Sofern Sie an der Vernissage nicht anwesend sein konnten, gibt Ihnen das Video neben den Werken auch einen Eindruck der Eröffnungs-Inszenierung wieder. Die Lautsprecher sollten an sein, damit Ihnen der Ton/Text nicht entgeht.
"Die Farbe WEISS - es war ein regnerischer Sommer 1631" : www.vimeo.com/76204290
Herzlichen Dank nochmals an ALLE, die mit Ihrer Unterschrift der Befürwortung zur Rehabilitation zugestimmt haben. Ich bin zuversichtlich, dass es an der zuständigen Stelle doch noch eine positive Entscheidung darüber gibt.

Ganz herzlich bedanke ich mich bei den ausstellenden Künstlern, die diesem Kunstjahr wieder eine besondere Note und Abwechslung gegeben haben. Priska Leutenegger und Alexander Ruppert eröffneten im Frühling mit der "MeinungsBILDner" das Ausstellungsjahr. Paul Revellio´s Sekttrinker, Narren und Glotzer begegneten Ihnen im Herbst.

Mit das Schönste ist es, an Weihnachten seinen werten Lieben Kunst zu schenken.
Werke von Baniprosonno, Karin Engler-Rapp, Thomas Gatzemeier, Oxana Mahnac, Dieter Navratil,
Paul Revellio, Michael Rofka, Christian Schafflhuber und mir erwarten Sie aktuell im KUNST!Punkt.

Herzliche Grüße und eine beSINNliche Weihnachtszeit.
Karin Seitz